Vaterschaftstest  Verwandtschaftstests  Genetische Analysen  Wissenschaftliche Dienste  Aktuelles  Home
Ablauf
Sobald Sie sich entschieden haben, einen Vaterschaftstest bei uns durchführen zu lassen, ist der Rest einfach: Sie entnehmen die Proben selbst mit eigenen Wattestäbchen oder bestellen über unser online-Bestellformular ein Testset. Dieses enthält steril verpackte Wattestäbchen für die Probennahme; außerdem liegt eine ausführliche Anleitung zur Probennahme und ein Auftragsformular bei.

Die Probennahme führen Sie bequem zu Hause durch. Die Proben und den ausgefüllten, unterschriebenen Vertrag schicken Sie uns einfach per Post zu und überweisen gleichzeitig die Analysegebühr.

Wenn Sie eine Identitätsprüfung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte. Diese Prüfung erhöht die Glaubwürdigkeit der Probenherkunft und kann so in Streitfällen hilfreich sein. Die Prüfung kann entweder in Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt oder Anwalt geschehen, oder Sie besuchen uns in Kufstein.

Nach Eingang des Vertrags, der Proben und der Analysegebühr wird der Test von uns umgehend im Delphitest-Labor durchgeführt. Nach ca. zwei Wochen werden Sie von uns (auf Wunsch diskret) über das Testergebnis informiert - per Post, Telefon, Fax oder E-Mail.

Auf Wunsch können auch weitere Personen in den Test mit einbezogen werden, z.B. ein zweiter möglicher Vater oder weitere Kinder.

Das Verfahren des Vaterschaftstests entspricht der von der Kriminalpolizei verwendeten Analyse des genetischen Fingerabdrucks; es lässt eindeutige Rückschlüsse auf die Verwandtschaftsverhältnisse der Testpersonen mit einer Wahrscheinlichkeit von über 99,99% zu.

Alle während des Tests anfallenden Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und weder von uns für andere Zwecke als den Test eingesetzt noch an Dritte weitergegeben.

Absolute Vertraulichkeit, Diskretion und Datensicherheit sind für uns selbstverständlich.

Rechtlicher Hinweis für ausländische Kunden: für die Durchführung von Vaterschaftstests gibt es keine EU-weite gesetzliche Regelung. Für uns gilt ausschließlich das österreichische Recht, es gibt innerhalb Österreichs keinerlei gesetzliche Einschränkungen für die Durchführung von privaten oder heimlichen Vaterschaftstests, solange keine sonstigen Gesetze verletzt werden. In Deutschland dagegen gilt das Gendiagnostikgesetz, wonach für Verbraucher in Deutschland Einwilligungserklärungen aller Beteiligten erforderlich sind. In der Schweiz und in Frankreich gelten ähnliche Regelungen. Unsere Tests werden nach österreichischen Gesetzen durchgeführt, eventuelle Verstöße unserer Kunden gegen Gesetze anderer Länder können von uns nicht überprüft werden und liegen nicht in unserer Verantwortung

KontaktImpressum